MISSION
Die Verbreitung der Wahrheit
ApokalypseDas Buch der WahrheitThemen Das Buch der WahrheitDer Kreuzzug des GebetsBücher HerunterladenVideo Das Buch der Wahrheit
translation taken from the site das-buch-der-wahrheit.webnode.com
Erzähle es jedem
24. Suche nach Wohlstand
2010-11-30 12:00:00

Meine geliebte Tochter, konzentriere dich und höre auf das, was Ich zu sagen habe. Du bist jetzt mitten in einem Übergang von der Zeit, als du die erste Botschaft erhalten hast, hin zu den jetzigen Botschaften. Bitte verstehe, dass diese Botschaften von Mir kommen, und bitte, hör jetzt auf zu zweifeln. Dann kannst du dich besser auf das Werk konzentrieren, für das du berufen bist.

Im Hinblick auf das Weltgeschehen wird nun von Tag zu Tag klarer, was die teuflische Weltordnung versucht, auf der Welt anzurichten. Die Vereinten Nationen, die mit anderen an vorderster Front für diese neue Weltordnung kämpfen, versuchen, alle Meine Lehren auszumerzen, und werden jede ihnen zur Verfügung stehende, todbringende Waffe verwenden, um dies auch zu tun.

Fürchte dich nicht; denn Meine Gläubigen werden hart kämpfen und Mich nicht verleugnen, vor allem in jenen Ländern nicht, die Mir geweiht sind und die einen aufrichtigen und unerschütterlichen Glauben haben. Sie werden nicht tatenlos zusehen und dies nicht zulassen. Aber viele werden wegen des Aufwands zur Sicherstellung, dass ihre Kinder im wahren Licht geführt werden, machtlos sein.

Wie Ich bereits zuvor deutlich gemacht habe, wird der Zorn Meines Ewigen Vaters bald auf der Erde zu sehen sein, da die Menschen Schritt für Schritt weiter und weiter gehen in ihren Versuchen, Mich zu verleugnen.

Die Welt scheint dieselbe zu sein. Die Menschen scheinen dieselben zu sein. Die Welt des Fernsehens mit seiner rosarot getönten Attraktivität erscheint als dieselbe. Die Menschen stecken ihren Kopf in den Sand. Sie denken, dass die Welt auch weiterhin so bleiben wird, wie sie ist. Leider täuschen sie sich.

Meine Pflicht Meinen Kindern gegenüber ist es, euch zu retten und nicht zuzulassen, dass ihr weiterhin in den Sog eines leeren Vakuums von Versprechungen, leeren Träumen und falschem Ehrgeiz gezogen werdet. Dies sind die Freuden, denen ihr viele, viele Jahre treu wart. Dies sind die Versprechungen, von denen viele von euch — ohne ihre eigene Schuld — überzeugt waren, dass dies der Weg zur Erlangung von Selbstwert(gefühl) wäre: persönliche Bereicherung, Selbstbelohnung. Euch wurde erzählt, dass ihr euch um die Nummer Eins bemühen sollt, koste es, was es wolle. Und die Nummer Eins wäret ihr. Ihr mit euren Ambitionen, eurer Gier nach Reichtum für euch selbst und eure Kinder, dem Verlangen, besser zu werden als eure Brüder und Schwestern und einer ständigen unbarmherzigen Suche nach Selbstbestätigung, ihr wurdet reingelegt

Diese ehrgeizigen Ambitionen wurden Meinen Kindern vom Betrüger eingegeben, durch die Anziehungskraft und den Glanz dieser Ambitionen. Viele meiner Kinder werden über diese Botschaft lachen und sagen, dass dies nicht wahr sei. Leider existiert der Betrüger, und die meisten Meiner Kinder akzeptieren nicht, dass es ihn gibt.

Er ist darin gerissen, sich hinter Dingen, Menschen, Handlungen und attraktiven Anreizen zu verstecken. Seine glamouröse Verführungskraft bedeutet heutzutage, dass, wenn ihr eine Person fragt, was sie lieber annehmen würde — Geld oder die Möglichkeit, sich mit ihrer verlorenen Familie wieder zu vereinigen —, sie sich dann für das Geld entscheiden wird. Fragt eine andere Person, ob sie ihren Bruder oder ihre Schwester für materiellen Gewinn verraten würde, — und die Antwort wird ein Ja sein. Fragt ein junges Kind, ob es sein einfaches gegen ein spannungsgeladenes Leben voller Wunder eintauschen würde, — und die Antwort wird ein Ja sein.

Warum finden es dann Meine Kinder so schwer zu verstehen, dass, sobald sie den Großen Preis gewonnen haben, sie dann das Gefühl haben, dass sie mehr und mehr benötigen? Ein reicher Mensch, der einmal Gewinne gemacht hat, wird ständig mehr erwerben wollen. Der Grund dafür ist, dass Satans Geschenke ein unbefriedigendes Gefühl der Leere in euch zurücklassen, welches ihr nicht versteht.

So fahrt ihr in eurem Bestreben nach mehr fort, und das geschieht in der Regel auf Kosten des Wohls eures Nächsten. Kein Mensch gewinnt großen Reichtum, ohne dass die Menschen, denen er auf dem Weg begegnet, in einem gewissen Grad leiden. Keine Person, die Berühmtheit erlangt, wird dorthin gelangen, ohne dass ein anderer darauf verzichten musste. Jemand, der seinen Reichtum nicht teilt, ist verloren. Eine Person, die nichts hat, ist eher zu teilen bereit als diejenigen, die mit materiellen Annehmlichkeiten gesegnet sind.

Meine Lehren können nicht verwässert werden

Warum ignorieren Meine Kinder diese Lehren, die von Meinen Aposteln gelehrt wurden, als die Schriften des Neuen Testaments entstanden Warum beherzigen sie nicht die Doktrin, die sie enthalten? Glauben sie, dass sie von Meinen Jüngern aufgeschrieben wurden, damit die Menschen nicht zuhören würden? Diese Lehren haben sich nicht geändert, seit Ich diese Erde verlassen habe. Es gibt sie nicht ohne Grund. Ihr könnt ihre Interpretation verändern, sie verwässern, ihnen eine neue Bedeutung beifügen oder einige Teile löschen, aber eines wird bleiben — und das ist die Wahrheit.

Die Wahrheit wird immer dieselbe bleiben. Sie kann und wird nicht geändert werden, um sie dem Menschen genehm zu machen. Beherzigt das jetzt. Richtet euch auf und hört zu. Ihr könnt nicht erwarten, dass ihr diesem Weg folgt und in das Reich Meines Vaters kommt. Viele von euch rechtfertigen den Reichtum und den Ruhm, den sie erlangen, und schreiben dies dem Glück zu. Was ihr möglicherweise nicht erkennt, ist, dass viele von euch dabei ihre Seelen dem Teufel verkauft haben. Einige Meiner Kinder wissen ganz genau, dass sie diese schwere Sünde begangen haben, und denken sich nichts dabei. Andere sind wirklich überzeugt, dass sie einfach das Beste für sich und ihre Familien tun, aber sie müssen verstehen, dass finanzielle Sicherheit akzeptabel ist, streben nach Luxus und Reichtum aber nicht.

Tatsache ist, dass sich große Reichtümer nur durch Sünde erwerben lassen. Reichtum, der vielleicht sogar ohne Sünde erworben wurde, wird zur Sünde führen.

Trotz der Lehren der Kirche Meines Vaters auf der ganzen Welt nehmen die Menschen Meine Lehren noch immer nicht an. Wohlhabende Menschen, die nach materiellem Gewinn streben, haben einen Gott. Arme Menschen, die nach Reichtum streben, haben einen Gott. Es handelt sich in beiden Fällen um denselben Gott: Geld. Geld ist nutzlos, wenn es unehrlich erworben wurde und wenn die weniger Wohlhabenden davon nicht auch profitieren.

Geld, materieller Reichtum und alle guten Dinge, die von jenen Menschen erworben wurden, die meinen, dass sie Glück hatten, müssen mit denjenigen geteilt werden, die es nötig haben. Geld, das aber nur gespendet wird, um Ruhm oder Aufmerksamkeit zu erlangen, ist nutzlos.

Seid versichert, dass ihr nur dann erkennt, welch geringen Wert das Geld hat, wenn das Unheil, das in der Welt geplant wird, wenn das Bestreben, euch mit leeren Taschen zurück zu lassen, eine Realität wird. Wenn die bösen Organisationen euer Geld übernehmen und es euch unmöglich machen werden, es anzurühren, ohne ihren Bedingungen zuzustimmen, werdet ihr endlich begreifen, dass ihr einen anderen Weg zum Glücklichsein braucht.

Euer Geld wird wertlos sein. Ihr werdet dann zum Überleben mit Zuständen wie im tiefsten Urwald zurecht kommen müssen. Diejenigen mit Überlebensinstinkten werden es leichter finden als diejenigen, die noch nie zuvor auf ihren gekrümmten Knien arbeiten mussten. Saatgut, um eure eigene Nahrung anbauen zu können, wird euch mehr als eine Million Dollar wert sein. Eine einfache Frucht wird euch mehr bedeuten als ein protziges Auto; denn wenn euch alles genommen ist, werdet ihr nach eurem Urheber, eurem Schöpfer rufen. Erst dann, und nur dann werdet ihr feststellen, dass die Liebe in eurem Herzen alles ist, was zählt. Denn ohne Liebe könnt ihr weder wachsen noch in das Reich Meines Vaters kommen.

Denkt jetzt nach. Seid vorsichtig in eurem Streben nach Reichtum. Haltet jetzt ein, bevor es zu spät ist. Teilt und verteilt und folgt Meinem Weg. Dies ist eine harte Lektion für Meine Kinder, die ein Gefühl der Unsicherheit verspüren.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

 
ZURÜCK VORWÄRTS